Lieblingsfotos

 

Mein Lieblingsfoto von meinem Opa

 

Heute habe ich beim Ausräumen der Wohnung die Fotoalben in eine Kiste geräumt.

Hier und da habe ich hineingespäht. Leider habe ich ja nicht soviel Zeit für die ganze Aktion aber ich freute mich sehr in Erinnerungen zu schwelgen.

Wie gern habe ich meine Zeit mit meinem Opa verbracht – schon immer – auch später als Teenager!

Leider war mein Opa seit ich ihn kenne durch Krankheit und Verletzungen vom 2. Weltkrieg gezeichnet.

Gerne höre ich die Geschichten von meiner Mutter (aber ich kann mich auch ganz genau daran erinnern, als ich zu ihm sagte „Opa klecker nicht so und iss bitte schön “) – leider konnte er mit dem rechten Arm nicht so gut den Pudding aus dem Becher löffeln. Es gab immer Vanilla- oder Schokoladenpudding zum Nachtisch. Bis heute erinnere ich mich an die Essen bei meinen Großeltern in der Küche und an die braunen und orangen Stühle!

Immer wenn mein Opa Nachrichten im Wohnzimmer schauen wollte, durfte man ihn nicht stören. Ich bin trotzdem oft hineingeschlüpft und könnte natürlich mit 5 Jahren nicht ruhig sitzen ? bin vom Sofa auf den Sessel und zurück. Fragen gestellt und ihm seine geliebte Paprika ( die er immer zu den Nachrichten gegessen hat) weggegessen ?

Je älter ich wurde um so mehr Fragen habe ich gestellt. Mit neun fing ich das Reiten an und von da an waren Pferde unser Hauptgespraechsthema ?

Leider ist mein Opa schon lange gestorben, aber in meinem Herzen leben er und seine Geschichten weiter!

 

Ein Gedanke zu „Lieblingsfotos

  1. Anke Kissing sagt:

    Liebe Tochter, das war sehr berührend. Mein Display hatte eine leichte Überschwemmung. Schön das du dich genauso gerne an die Zeit mit meinem Vater erinnerst.?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.