1000 Fragen an dich selbst #22

Hier die weiteren 20 Fragen an dich selbst. Die nächsten kann ich leider nicht schreiben, da ich komplett raus war. Folgt mir doch auf Instagram – da poste ich eigentlich jeden Tag etwas und bin aktiv. Mein Account lautet julebloggt  

501: Lässt du dich gern überraschen, wenn du essen gehst?

Seit ich auf den Philippinen wohne – definitiv ja!!

502: Was war die beste Entscheidung deiner beruflichen Laufbahn?

Da muss ich leider (noch) passen!

503: Wie heißt deine Lieblingsblume?

Ich mag sehr gerne Gänseblümchen und Pfingstrosen.

504: Glaubst du, dass man dich hypnotisieren kann?

Garantiert – aber ich möchte es nicht ausprobieren!

505: Was musst du endlich wegwerfen?

Da ich unser Haus ausgeräumt habe und Ordnung geschafft habe –

momentan nix!

506: Welche Stadt im Ausland würdest du gern besuchen?

Seoul – da dort bald eine liebe Freundin von mir hinzieht 🙂

507: Trägst du häufig Lippenstift?

Durch meine eine Freundin bin ich jetzt zum Lippenstift gekommen

und ja ich versuche ihn häufig zu tragen. Was aber noch verbesserungsdürftig

ist!!

508: Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten?

Mit Milch!

509: Gehst du gelegentlich auf einem Friedhof spazieren?

Nein gehe ich nicht. Ich würde aber sehr gerne wieder auf den

Friedhof in Bremen gehen wo mein Opa beerdigt ist. Dieser ist

sehr schön angelegt und mit vielen Bänken zum Nachdenken ausgestattet.

510: Wie viel gibst du maximal für eine gute Flasche Wein aus?

Das ist sehr unterschiedlich. Ich habe ein paar Lieblings- Weine, die günstig sind und sehr gut schmecken! Man weiß ja längst, teuer ist nicht immer gut und umgekehrt. Dann habe ich auch ein paar Weine, die teurer sind und sehr gut schmecken und die ich dann auch verschenke! Im Durchnitt würde ich sagen für die Billigen 8€ – 15€ und die Teuren liegen zwischen 20€ – 40€!

511: Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

Man erkennt einen eigenen Stil aber nicht zu auffällig und bequem.  Jeder der mich kennt weiß, dass ich eine Schwäche für große Ohrringe habe und einen Taschentick habe 🙂

512: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Ich durfte mir mit 15 Jahren mein (erstes) Pferd (es war ein 1-jähriges Fohlen) kaufen!! Das „erste“ steht in Klammern, da ich es leider wieder verkauft habe und hoffe es zurückkaufen zu können! Wenn wir zurück sind in Deutschland….

513: In welchem Meer bist du zuletzt geschwommen?

Im Sulu Meer.

514: Kochst du oft Fertiggerichte?

Nein, ganz selten!

515: Wo fühlst du dich geborgen?

In unserem Haus hier auf den Philippen und in unserem in Deutschland.

516: Was ist dein Schönheitsgeheimnis?

Gute Laune und jeden Abend Abschminken (auch wenn es noch so lästig ist).

517: Bist du manchmal streng mit dir?

Ja – meisten sehr streng und gehe hart mit mir ins Gericht. Ist nicht immer

von Vorteil, weil ich dann auch sehr leide meine Ziele nicht erreicht zu haben.

518: Welche Geschichte wird schon seit Jahren immer wieder in deiner Familie erzählt?

Dass ich als Kind immer gesagt habe: „Meike (meine Cousine) sagt immer „Julimir“ zu mir“

Sie sagte natürlich „Juli“ zu mir aber ich konnte das nicht richtig verstehen und das hat mir den Spitznamen „Julimir“ in der Familie meiner Mama eingebracht!

519: Wann bist du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Vorletztes Wochenende – wir waren den ganzen Tag am Pool im Palms (siehe in meinem Instagram Profil) und haben auch dort draußen gegessen.

520: Wie oft schreibst du noch mit der Hand?

Täglich – ich bin einfach oldschool. Ich liebe meinen Taschenkalender, in den ich täglich kurze Notizen mache. Liebe schöne Blöcke und Memo-Boards. In einem Papershop bin ich hilflos – ich kann mich nicht entscheiden 🙂

Ich habe auch ein tolles Buch hier gefunden, in dem man auch ähnlich wie bei den „1000 Fragen an dich selbst“ vorgeht.

 

Bis bald

Eure Jule

Dieses Bild ist schon 3 Jahre alt aber definitiv eines meiner Lieblingsbilder!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.