Mein Blog und ich

Hallo liebe Blogger,

heute bin auf dem Instagram Account von 23qmstil auf diese Blogchallange von blogst gestossen.

Ich schreibe mit einer englischen Tastatur, da wir zur Zeit auf den Philippinen wohnen und unser altes Laptop vor 3 Wochen den Geist aufgegeben hat. Hat unter anderem mit der hohen Luftfeuchtigkeit hier zu tun. Wundert euch daher nicht ueber meine "ue", "ae" und das ich kein "scharfes s" verwenden kann - Sorry !! Auch ist das Y und das Z an einer anderen Stelle der Tastatur - dies ist auch noch etwas tricky fuer mich ........

Angefangen zu bloggen habe ich im Maerz - einen Blog wollte ich schon immer gerne haben. Aber es ist wirklich hart ihn bekannt zu machen und auch seine Richtung zu finden. Ueber was moechte man bloggen, Einblick geben in seinem Leben. Ein Blog ist ja immer etwas persoenliches. Bzw. meine Auffassung ist, dass ein Blog eine persoenliche Note haben sollte. Den (Lebens-)Stil, die Einstellung und auch etwas Authentisches sollten den Blog wiederspielgeln.

Ich persoenlich bin noch auf der Reise/Suche zu dem fuer mich stimmigen Inhalt und in wie weit ich Einblicke gebe.

Gerade eben kam mir die Idee, dass ich eine Kategorie "Lieblingszitate" erstellen werde, denn ich habe wirklich viele Zitate. Diese ich gerne und haeufig lese und mir auch etwas bedeuten. Wer schon ein paar der "1000 Fragen an dich selbst" gelesen hat von mir, weiss was ich damit meine!

 

Und Foto verrueckt bin ich - daher ist Instagram fuer mich das ideale "Zuhause".  Erst heute bin ich nach Makati gefahren (eine groessere Stadt, ca. 16 km von unserem Village entfernt), um meinen Fotokurs zu bezahlen. Dieser startet Anfang Dezember - YEEEAAHHH  Endlich !! Ich wollte schon solange endlich in diese Richtung etwas machen; schoenere und besondere Bilder schiessen koennen und das allerbeste ist - zu meinem Geburtag bekomme ich die Kamera, die ich mir wuensche:

X-A3 von FUIJIFILM

 

Somit steht mein Blog mit mir zusammen noch am Anfang. Aber das Schreiben hat mir u. a. geholfen, um die Wohnung auszuraeumen und auch damit abschliessen zu koennen. Jetzt ist sie erst mal vermietet. Genauso der kurze Beitrag ueber meine Lieblingsbilder mit meinem Opa. Die ganzen Fotos und Alben in Umzugskartons zu packen hat am meisten Zeit in Anspruch genommen, da ich natuerlich gestoerbert habe.....

 

Mein Blog soll auf jeden Fall bilderreiche Beitraege bekommen. Persoenliche Einblicke gewaehren und am taeglichen Leben (oft einfach ueber Instagram) auf dem Laufenden halten. Daher wuerde ich mich sehr freuen mehr Interessierte zu haben, da nur so ein Blog/Instagram Account richtig Spass macht!!

Morgen bin ich wieder am Start - mit "Start in den Tag"

 

Hallo liebe Blogger,

heute bin auf dem Instagram Account von 23qmstil auf diese Blogchallange von blogst gestossen.

Ich schreibe mit einer englischen Tastatur, da wir zur Zeit auf den Philippinen wohnen und unser altes Laptop vor 3 Wochen den Geist aufgegeben hat. Hat unter anderem mit der hohen Luftfeuchtigkeit hier zu tun. Wundert euch daher nicht ueber meine "ue", "ae" und das ich kein "scharfes s" verwenden kann - Sorry !! Auch ist das Y und das Z an einer anderen Stelle der Tastatur - dies ist auch noch etwas tricky fuer mich ........

Angefangen zu bloggen habe ich im Maerz - einen Blog wollte ich schon immer gerne haben. Aber es ist wirklich hart ihn bekannt zu machen und auch seine Richtung zu finden. Ueber was moechte man bloggen, Einblick geben in seinem Leben. Ein Blog ist ja immer etwas persoenliches. Bzw. meine Auffassung ist, dass ein Blog eine persoenliche Note haben sollte. Den (Lebens-)Stil, die Einstellung und auch etwas Authentisches sollten den Blog wiederspielgeln.

Ich persoenlich bin noch auf der Reise/Suche zu dem fuer mich stimmigen Inhalt und in wie weit ich Einblicke gebe.

Gerade eben kam mir die Idee, dass ich eine Kategorie "Lieblingszitate" erstellen werde, denn ich habe wirklich viele Zitate. Diese ich gerne und haeufig lese und mir auch etwas bedeuten. Wer schon ein paar der "1000 Fragen an dich selbst" gelesen hat von mir, weiss was ich damit meine!

 

Und Foto verrueckt bin ich - daher ist Instagram fuer mich das ideale "Zuhause".  Erst heute bin ich nach Makati gefahren (eine groessere Stadt, ca. 16 km von unserem Village entfernt), um meinen Fotokurs zu bezahlen. Dieser startet Anfang Dezember - YEEEAAHHH  Endlich !! Ich wollte schon solange endlich in diese Richtung etwas machen; schoenere und besondere Bilder schiessen koennen und das allerbeste ist - zu meinem Geburtag bekomme ich die Kamera, die ich mir wuensche:

X-A3 von FUIJIFILM

 

Somit steht mein Blog mit mir zusammen noch am Anfang. Aber das Schreiben hat mir u. a. geholfen, um die Wohnung auszuraeumen und auch damit abschliessen zu koennen. Jetzt ist sie erst mal vermietet. Genauso der kurze Beitrag ueber meine Lieblingsbilder mit meinem Opa. Die ganzen Fotos und Alben in Umzugskartons zu packen hat am meisten Zeit in Anspruch genommen, da ich natuerlich gestoerbert habe.....

 

Mein Blog soll auf jeden Fall bilderreiche Beitraege bekommen. Persoenliche Einblicke gewaehren und am taeglichen Leben (oft einfach ueber Instagram) auf dem Laufenden halten. Daher wuerde ich mich sehr freuen mehr Interessierte zu haben, da nur so ein Blog/Instagram Account richtig Spass macht!!

Morgen bin ich wieder am Start - mit "Start in den Tag"

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.